WE RAISED ON ROCK`N ROLL - 1997 Neuauflage erhältlich für € 10.00 + Versand bei BERND KUNZE über Email: jks-world@gmx.de
Titel: Anspieler: 01. Flashback 02. God Forgives 03. Bunshee Blues 04. Buckeld Up 05. Spiritual Uplift 06. Hunting House 07. Members Of Madness nur CD 08. Huntsville Blues nur CD 09. Renegade Stroll nur CD 10. Gimme Five nur CD 11. Dirty Pool nur CD
Alle Titel stehen als Download zur Verfügung!
STORY ZU „LOST AND FOUND“ Nachdem Drummer Klaus Zaake während der Aufnahmen von THE CHAIN im JANE-Studio, Sarstedt, 1981 selbstherrlich meinte, dass er solange Sister Rock noch mitspiele, die Mitarbeit beenden würde. Aufgrund dieser Tatsache musste Martin ihn leider wieder einmal feuern. Dieses Mal sollte es für immer sein! Sister Rock kannte zum Glück zwei ghanaische Musiker aus ihrer Zusammenarbeit mit der afrikanischen Band JAM-MOVEMENT, sowie einen guten deutschen Bassisten, mit denen eine reibungslose Fortführung der Studioarbeiten gewährleistet war. Aus dem Stand wurden die Aufnahmen wesentlich besser und THE CHAIN nahmen mit Achim Schulze als Ton-Ing. (JANE/SCORPIONS-Mixer), acht Songs auf, die die Band jetzt nach langer Zeit wieder veröffentlicht. Für Gisella und mich ist das ein Trip in unsere musikalische Vergangenheit, und es freut mich, dass wir in unserem grossen Fundus diese Aufnahmenwiederentdeckt haben. Deswegen der Titel "Lost And Found", den Ihr per kostenlosen Download auf unserer Homepage www.thechain.ch herunterladen könnt! Viel Spass dabei wünschen Martin Hesse und Gisella "Sister Rock" Cafiero (09.2018)
Gisella,Sister Rock`Cafiero Selmer Sax Mark 7 voc,Neumann mik. Martin Hesse voc, 60er Gibson ES 355 TD right side, 70er Gibson Explorer left side, 70er 100 Lead Marshall Amp, 60er Gibson Mercury Amp, Minimoog, Synthy (on track 4 und 6) Zso Lawrence Assare Tama superstar Drums (voc on track 8) Tom Blaigh Latin Percussion Congas Jochen Meyer 70 Fender Jazz Bass-Sektion special guest: Werner Nadolny Hammond B3, Strings (on track 2 und 7) recorded at JANE-STUDIO, Sarstedt/Hann. Mai/Juni 81 Ton-Ing. Achim Schulze (Scorpions), Henry Grau, remixed by Stephan Schilkowsky 2018 GEMA/LC01317